Historie

Über 85 Jahre Firma Dietl in Mitterfels - Innovative Technik und traditionelles Handwerkskönnen

 


 

80 Jahre Handwerksfleiß und das Fachkönnen von drei Generationen verbergen sich hinter dem Betriebsjubiläum des Sanitär-, Heizungs- und Spenglereibetriebes Klaus Dietl in Mitterfels.  

Die Anfänge gehen zurück in das Jahr 1927, als der junge Spengler- und Installateurmeister Josef Pellkofer mit seiner Ehefrau Anna aus Straubing die ehemalige "Schlosserei und Spänglerei" in der Burgstraße übernahm.

Bald entwickelte sich daraus ein seriöser Handwerksbetrieb mit den verschiedensten Aufgaben wie der Wasserleitungsbau in Mitterfels und der näheren Umgebung in der Nachkriegszeit. Auch Lehrlinge wurden ausgebildet, denen zum Teil Kost und Logis gewährt wurde. Genau 30 Jahre später übernahm Tochter Anneliese Dietl mit Ehemann Leo, der 1958 seine Meisterprüfung abgelegt hatte, den elterlichen Betrieb. Dank des Baubooms in den 60er- und 70er-Jahren wurden die Aufträge im öffentlichen und privaten Sanitär- und Spenglerbereich immer umfangreicher. Der Handwerksbetrieb expandierte, neue Mitarbeiter konnten eingestellt und zahlreiche Lehrlinge ausgebildet werden. Im Geschäft in der Burgstraße florierte der Verkauf von Herden und Öfen sowie der Vertrieb von Flüssiggas. Klaus Dietl, jüngerer Sohn von Anneliese und Leo Dietl und heutiger Firmenchef, trat schon bald in die Fußstapfen seines Vaters. Er absolvierte eine Lehre im elterlichen Betrieb und legte 1989 seine Meisterprüfung vor der Handwerkskammer in Passau ab. 1993 übernahm er mit seiner Ehefrau Annette den elterlichen Betrieb in der Burgstraße und führte die Familientradition fort. Das junge Unternehmen mit damals 4 Mitarbeitern verstand es von Anfang an mit Fleiß und handwerklichem Können im Bereich Sanitär, Heizung und Spenglerei zahlreiche Kunden an sich zu binden. So dauerte es nicht lange, bis der Betrieb in der Burgstraße aus allen Nähten platzte und ein Neubau notwendig wurde.

1995 errichtete man deshalb ein Werkstattgebäude mit Büro und Ladengeschäft an der Straubinger Straße. Das Grundstück gehörte Albert und Maria Dietl, den Großeltern väterlicherseits von Klaus Dietl. Hier hatten Handwerk und Handel schon eine lange Tradition. In den 30er- und 40er-Jahren betrieb dort Großmutter Maria Dietl einen Gemischtwarenladen; später wurde dort eine Näherei mit 10 Näherinnen eingerichtet. Sie arbeiteten unter anderem für das Kaufhaus Hafner in Straubing und das Versandhaus Quelle. Zuletzt bestand auf dem Gelände ein Auslieferungslager für Baumaterialien, das von Maria Dietl geführt wurde.

 

Expandierung machte 2006 Hallenneubau notwendig

Heute ist der Meisterbetrieb Sanitär-Dietl nicht mehr mit dem Handwerksbetrieb der Anfangszeit zu vergleichen. Die Firma mit derzeit 19 Mitarbeitern, gewerblich und kaufmännisch, ist Mitglied der Innung Sanitär-Heizung-Spengler und Mitglied der Gasgemeinschaft Straubing. Regelmäßig werden auch Lehrlinge ausgebildet.

Die Aufträge für private und öffentliche Bauherren reichen weit über den Landkreis hinaus und umfassen zahlreiche Gewerke : Sanitärinstallationen für Alt- und Neubauten, Regenwassernutzungsanlagen, Heizungsinstallationen für Alt- und Neubauten mit Öl, Gas, Pellets und Holz, Wärmepumpen, Installation von Solaranlagen, Bauspenglerarbeiten wie Ableitungen für Dachwasser, Kamineinfassungen, Dachgauben- und Fassadenverkleidungen, Blechdächer, Schneefangsysteme und vieles mehr. Selbstverständlich legen wir auch großen Wert auf einen zuverlässigen Kundenservice. In einem modernen Verkaufsraum kann der Kunde umfassende Informationen für die verschiedenen Gewerke einholen. Durch die immer umfangreicher werdenden Aufgabengebiete, die Vergrößerung des Kundenstammes und die steigende Zahl der Mitarbeiter war es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Werkstatt zu klein wurde. So plante man im Jahr 2006 einen Hallenneubau. Dafür musste das baufällige Elternhaus väterlicherseits, das bisher teilweise als Lager genutzt wurde, abgerissen werden. Die Fertigstellung der neuen Werkhalle und der Umzug fallen mit dem 80-jährigen Firmenjubiläum im Juli 2007 zusammen.

Mit seiner gelungenen, architektonischen Gestaltung und den fachmännisch angelegten Außenanlagen fügt sich der Neubau zusammen mit dem modernen Wohn- und Geschäftshaus sehr gut in das Ortsbild von Mitterfels ein.

Kontakt

Telefon: 09961 910 275
Fax: 09961 910 274
E-Mail: sanitaer-dietl@t-online.de

Straubinger Str. 25a
94360 Mitterfels

 

Öffnungszeiten

 Montag - Donnerstag
 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr
 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Freitag
 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Sanitär Dietl Mitterfels

Back to Top